Babymassage ist Eigenmassage

Babymassage ist viel mehr, als Du womöglich vermutest.


Aus der Babymassage entwickelt sich z.B. im Laufe der Zeit eine Kindermassage.


Sie begleitet Dich und Euch - wenn gewünscht - ein Leben lang.


Bis ins hohe Alter könnt Ihr sie für Euch immer weiter anwenden und sogar Euren engsten Familienangehörigen - in Form einer Handmassage - zukommen lassen.


So kannst Du beispielsweise die Bauchweh-Spezialmassage auch später noch bei Deinem größeren Kind einsetzen - wenn es Bauchweh oder Verstopfung hat - z.B. Bauchweh vor einer Klassenarbeit bei Deinem Schulkind.


Hier kann die Kraft der liebevollen Berührung vielleicht Erleichterung verschaffen.


Sogar bei uns Erwachsenen kann die Massage - in Form einer Eigenmassage - Bauchschmerzen lindern oder eine Gesichts-Massage zur Entspannung beitragen.


Bei der Eigenmassage wendest Du selbst Massagegriffe und -techniken an.

Damit wendest Du Dich ganz bewusst auch Deinem eigenen Körper zu - dies verbessert u.a. auch Deine Körperwahrnehmung.


Dadurch bist Du in der Lage, rechtzeitig zu spüren, wenn es an der Zeit ist, das Gaspedal Deines Alltags ein wenig zurückzunehmen.

Denn auch Du bist wichtig!


Auch diese Massagetechniken gebe ich Dir in meinen Babymassage-Kursen an die Hand, sodass Du sie anschließend - in Deinem/Euren Alltag - umsetzen kannst.


Babymassage-Kurse demnächst in Wahrenholz.


Ich freue mich schon sehr auf Dich/Euch!

Deine Jessica


#heidekind #Babymassage #Babymassagekurse #Kurse #Onlinekurse #Familienbegleitung #Schwangerschaft #Coaching #Beratung #Freunde #Baby #Kinder #Wahrenholz #Niedersachsen #Wolfsburg #Braunschweig #Celle #Gifhorn





5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen